“Annatina und Daniel haben mir dabei geholfen mich auf der Tanzfläche frei zu fühlen und meinen Körper mit der Musik zu verbinden.”
- Anja M.

 

 
 

Lehrer

 
 
213.jpg

Annatina Luck

(künstlerische Leitung)

Annatina’s Leidenschaft war schon immer die Bewegung. Als Kind kletterte sie auf Bäume. Als junge Erwachsene begann sie ihre Ausbildung in Amsterdam und New York zur Tänzerin. Später in Buenos Aires studierte und lebte sie dann den argentinischen Tango “Tango de Salon”. Tanzen ist für sie die tägliche Motivation für ein kreatives, erfülltes Dasein. Auf der spannende Reise die sie durch 2 Kontinente führte, konnte sie von angesehen Schulen und Lehrern profitieren, Auftritte in Theatern und Milongas verwirklichen, Choreographien präsentieren und beim täglichen Unterrichten den Tango tiefer verstehen lernen. 

Annatina schätzt es sehr, täglich an Ihrer eigenen Schule unterrichten zu dürfen, und erfreut sich an den Fortschritten der Schüler. Ihre unkompliziert Art,  Ihre Grosszügigkeit und die Freude am Erfolg der Schüler zeichnen Ihren Unterricht aus. Für Annatina ist jeder Schüler eine Bereicherung, und nur im Verstehen des einzelnen kann der Tango vollumgänglich vermittelt werden.

daniel%2Baranda.jpg

Daniel Aranda

(künstlerische Leitung)

Daniel widmet sein Leben vollumfänglich dem Tango. Seit er sieben ist tanzt und lebt er den Tango in alle seinen Facetten. Er machte sich einen Namen als Tangotänzer in Argentinien und gewinnt 2010 den Preis "Gardel in Avellaneda" für seine Verdienste um den Tango in Buenos Aires. Später hatte er Auftritte weltweit, unterrichtete an verschiedenen Schulen und arbeitete mit berühmten Tangotänzern wie z.B. Nito und Elba Garcia oder Natalia Hills.
Mit Leidenschaft und völliger Hingabe widmet sich Daniel dem Tanz aber auch dem Unterrichten. Mit viel Feingefühl inspiriert er jeden Schüler sein Bestes zu geben und ergänzt seinen Unterricht mit spannendem Hintergrundwissen über die Geschichte des Tango und dessen Entstehung in Argentinien.

 

 
 
Bildschirmfoto+2019-09-11+um+15.57.03.jpg

Alejandra Lindman

(Lehrerin Technik)

Auch Alejandra kommt aus Argentinien und hat ihr Leben dem Tanz verschrieben.

Durch ihre vielseitigen Erfahrung in Tango, Jazz, Ballet und Modernem Tanz ist der Unterricht abwechslungsreich und durch ihre pädagogischen Geschick erreicht sie jeden einzelnen. Tango gepaart mit Körperarbeit und individuellen Korrekturen ist Alejandras Vorgehen.

Gezielt hilft sie jedem Schüler dabei individuell seine Bewegungen zu perfektionieren und so zu mehr Freiheit und Selbstvertrauen in der Improvisation mit dem eigenen Körper, aber auch in der Kommunikation mit dem Partner zu finden.

 

 
 

Netzwerk

Webdesign:

Manuela Benz (www.manuelabenz.ch)

Mitwirkende:

Oiza Otaru
Irene Gwerder
Armin Schöpfer
Delia Bazzigher
John Ransdell